“MAIS” BROT

Dieser dichte, butterartige, goldene Laib entwickelt beim Kochen in einer gusseisernen Form knackige Ränder. Für einen Geschmack, der dem von Maisbrot am nächsten kommt, kannst Du pasteurisiertes Ghee oder Butter (kein Öl) verwenden.

ERGEBNIS: Ein 19 x 9 cm großer Laib oder eine 20 cm große Gusseisenpfanne (12 Portionen)


ZUTATEN

TROCKENE ZUTATEN

  • 6 Esslöffel Kokosnussmehl (38 g)
  • ¼ Tasse Tapiokamehl (33 g)
  • ¼ Teelöffel Backpulver (1,3 g)
  • ¼ Teelöffel Meersalz (1,3 g)
  • ½ Teelöffel Weinsteincreme (1,6 g)
  • ½ Teelöffel Flohsamenschalenpulver (2 g) (optional, verringert jedoch die Krümelbildung)

FEUCHTE ZUTATEN

  • 4 Weideeier (200 g)
  • ¼ Tasse geweidetes Ghee, Butter oder natives Kokosnussöl, geschmolzen (60 ml)
  • 1 Teelöffel Bio-Apfelweinessig (5 ml)
  • 1-15 Tropfen flüssiges Stevia (optional, fügt aber traditionelle Maisbrotsüße hinzu)

EINRÜHREN

  • ½ Dose (196 g) Babymais, fein gehackt

ANLEITUNG

  1. Den Ofen auf 177°C (350°F) vorheizen.
  2. Eine 19 x 9 cm große Laibpfanne einfetten.
  3. In die eingefettete Pfanne eine Pergamentschlinge legen, die den Boden bedeckt und über die Ränder reicht.
  4. In einer mittelgroßen Schüssel die trockenen Zutaten verquirlen.
  5. Eier, geschmolzene Butter, Ghee oder Kokosnussöl und Essig, sowie Stevia, falls verwendet, hinzufügen. Bei mittlerer Geschwindigkeit mischen und kombinieren.
  6. Die trockenen Zutaten ins Nasse gießen. 30 Sekunden lang bei mittlerer bis niedrige Geschwindigkeit mischen, um vollständig zu verbinden. Den Teig 1 Minute stehen lassen, um sich zu verdicken. Den gehackten Babymais einrühren.
  7. Den Teig in die vorbereitete Pfanne schaben. Die Oberseite mit dem Spatel oder durch leichtes Klopfen der Pfanne auf die Theke glattstreichen.
  8. In den Ofen schieben und 30 Minuten backen oder bis der Teig goldgelb ist und ein Zahnstocher sauber herauskommt. Vor dem Aufschneiden vollständig abkühlen lassen.
  9. Das abgekühlte Brot in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

FÜR MAISBROT AUS GUSSEISENFORM: Teig nach Anleitung vorbereiten. Den Teig in eine leicht gefettete 20 cm große Gusseisenform füllen und backen, bis das Brot sich fest anfühlt und ein Zahnstocher sauber herauskommt, etwa 25 Minuten.


NÄHRWERTINFOS

95 Kalorien, 8 g Fett, 6 g gesättigtes Fett, 1 g einfach ungesättigtes Fett, 0,3 g mehrfach ungesättigtes Fett, 71 mg Cholesterin, 3 g Kohlenhydrate, 3 g NET-Kohlenhydrate, 0 g Zuckeralkohole, 0,4 g Zucker, 1 g Ballaststoffe, 2 g Eiweiß, 53 mg Kalium, 38 mg Phosphor, 122 mg Natrium, 5 mg Magnesium

MAKRONÄHRSTOFF-VERHÄLTNIS

79% FETT 10% EIWEIß 11% KOHLENHYDRATE

Schreibe einen Kommentar