Besser als ein gebackener Käsekuchen?

Mein New York Baked Cheesecake ist seit Jahren beliebt und viele Leute haben mir begeisterte Kritiken gegeben, aber dieser hier ist meiner Meinung nach noch besser.

Das Geheimnis dieses Rezepts liegt irgendwo zwischen der Kürbisgewürzbasis, die aus Walnüssen hergestellt wird, und dem Kürbisgewürzkürbis, der die Mitte ausfüllt. Es hat eine leicht süße, cremige Textur, die die ganze Familie lieben wird. Vertrauen Sie mir in diesem Fall, sie werden nicht einmal das Keto kennen.

Dieses Rezept wurde an Arbeitsplätzen, bei Familienessen und bei zahlreichen Gelegenheiten getestet. Es ist wirklich kinderleicht, solange Sie das Rezept befolgen.

Keto-Kürbis-Käsekuchen zum Frühstück?

Nur weil dies ein kohlenhydratarmes Dessert ist, heißt das nicht, dass Sie es zum Frühstück essen können. Ich gehöre nicht zu den Bloggern, die Ihnen sagen, dass Sie sich dieses Rezept so oft wie möglich in einer Woche gönnen sollen, weil es zuckerfrei ist. Verwenden Sie immer Ihr bestes Urteilsvermögen, wenn es um die Zubereitung von Desserts geht

*Ein Hinweis auf die Beläge* Ich habe einfach die Oberseite des Käsekuchens mit Sahne bedeckt. Ich legte ein paar Esslöffel Sahne in einen Zip-Lock-Rücken, schnitt das Ende ab und paspelte die Sahne in kreisenden Bewegungen auf die Oberseite. Sie müssen dies nicht tun. Vielleicht ist es besser, etwas Kürbisgewürz darauf zu legen?

Keto-Kürbis-Käsekuchen Rezept

Calories: 451 kcal
Vorbereitung: 15 Minuten
Kochen: 1 Stunde 10 Minuten
Gesamt: 9 Stunden 25 Minuten
Für 12 Personen

Zutaten

Base

  • 420 g Walnüsse in Küchenmaschine gemahlen
  • 50 g Butter geschmolzen
  • 30 g Erythrit (so genährt) körnig
  • 1/2 TL Gewürzmischung (Kürbisgewürz)
  • 1/4 TL Ingwer bei Verwendung von Kürbisgewürzen weglassen
  • 1 mittleres Eiweiß

Füllung

  • 500 g Frischkäse Raumtemperatur (2 Blöcke)
  • 90 g Erythrit Granulat (1/2 Tasse)
  • 170 g schwere Schlagsahne
  • 90 g gedämpfter Kürbis (1/2 Tasse) (oder Kürbispüree)
  • 3 Mittlere Eier Raumtemperatur
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Gewürzmischung (Kürbisgewürz)
  • 1/4 TL Ingwer Bei Verwendung von Kürbisgewürzen weglassen

Anleitung

Base

Wenn Sie Ihren Kürbis dämpfen, geben Sie etwa 1/4 eines mittelgroßen Kürbises in den Dampfgarer und dämpfen Sie ihn etwa 15 bis 20 Minuten lang, bis er weich ist. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und das gemischte Gewürz und den Ingwer unter die Mischung mischen.
Backofen auf 160 ° C vorheizen. Mischen Sie die Walnüsse mit einer Küchenmaschine, bis sie eine Streuselstruktur bilden. Sollte nur 30 Sekunden dauern.

Legen Sie die zerkleinerten Walnüsse in eine Schüssel und mischen Sie die geschmolzene Butter, Erythrit, Eiweiß, gemischte Gewürze und Ingwer (oder Kürbisgewürze) zusammen, bis sie kombiniert sind.

Fetten Sie eine 20-cm-Kuchenform ein und verteilen Sie den Walnussboden in der Kuchenform. Drücken Sie in den Boden und die Seiten, bis der Ofen fertig ist. Kochen Sie ihn 10 Minuten im Ofen und legen Sie ihn dann zum Abkühlen beiseite.

Füllung

In einer großen Rührschüssel Frischkäse, Sahne, Erythrit und Vanilleextrakt hinzufügen. Mit einem Elektromixer verrühren, um sicherzustellen, dass sich der Frischkäse mit der Sahne verbindet.

Legen Sie die Eier nacheinander in die Füllmischung und mischen Sie sie jedes Mal gründlich durch, wenn Sie ein Ei in die Mischung geben.

Sie können entweder den Kürbis mit der Füllung in der Rührschüssel mischen oder ihn in die Füllung geben, sobald Sie ihn in die Dose gegossen haben (und ihn mit einem Spieß herumwirbeln). Wenn Sie sich bei dieser Technik nicht sicher sind, mischen Sie sie einfach mit den anderen Füllungsbestandteilen.

Gießen Sie die vorgebackene Kruste in Ihre Kuchenform. Decken Sie den Boden der Dose mit Aluminiumfolie ab und legen Sie sie auf ein mit Wasser bedecktes Tablett (dies wird als Wasserbad bezeichnet). 1 Stunde 10 Minuten oder bis zum vollständigen Garen in den Ofen stellen. (kein Wackeln)

Schalten Sie den Ofen aus und öffnen Sie die Ofentür mit einem Holzlöffel. Dies lässt die heiße Luft sehr langsam heraus und verhindert, dass der Käsekuchen zusammenfällt.
Über Nacht im Kühlschrank kalt stellen und fertig zum Essen.